Tagesstätten

 

Tagesstätten für Seniorinnen und Senioren

Eine Tagesstätte für Betagte ist eine Betreuungseinrichtung für zu Hause lebende ältere und alte Menschen, welche tagsüber Betreuung und/oder Pflege bedürfen und mit deren Hilfe die Angehörigen zeitweise entlastet werden. In Dornach hat das Tageszentrum Dorneck per Jahresende 2016 seinen Betrieb eingestellt. Der Gemeinderat hat daher beschlossen, dass aufgrund des fehlenden Angebots in der Gemeinde an die Betreuung von Seniorinnen und Senioren in einer ausserkantonalen Tagesstätte eine finanzielle Unterstützung ausgerichtet werden soll. Diese Unterstützung wird ab 01.04.2017 für maximal 2 Betreuungstage pro Kalenderwoche mit einem Unterstützungsbeitrag in Höhe von 20 Franken pro Betreuungstag ausgerichtet.

Sollten Sie diese Unterstützung in Anspruch nehmen wollen, dann richten Sie bitte ein entsprechendes Gesuch an die Gemeindeverwaltung Dornach, Zentrale Dienste, Hauptstrasse 33, 4143 Dornach unter Beilage der Rechnungen und Angabe der Betreuungstermine und eines Bankkontos für die Auszahlung. Ausbezahlt werden die Beiträge jeweils quartalsweise.

Per 01.01.2018 tritt im Kanton Solothurn eine Änderung des Sozialgesetzes in Kraft. Diese sieht vor, dass die Einwohnergemeinden den in ihrer Selbsthilfe oder Autonomie eingeschränkten Personen ab 65 Jahren mit Wohnsitz im Kanton Solothurn, die nicht dauernd oder vorübergehend in einem Heim oder Spital leben oder in einer geschützten Werkstätte arbeiten, den Besuch einer Tagesstätte im Kanton Solothurn sichern und finanziell unterstützen. Die Umsetzung dieses Gesetzes wird zurzeit noch vom Kanton ausgearbeitet. Die oben aufgeführte Unterstützung an Aufenthalte in ausserkantonalen Tageszentren wurde vom Gemeinderat daher als Übergangslösung beschlossen. Über allfällige Änderungen per Jahresbeginn 2018 wird an dieser Stelle informiert.

Kontakt für Fragen:
Barbara Voegtli
061 706 25 00
barbara.voegtli@dornach.ch

 

 


Zurück