Hundesteuern / Hundemarke


Seit dem 01.01.2016 müssen alle Hundehalter und ihre Hunde in der Hundedatenbank AMICUS (ehemals ANIS) registriert werden. Bereits registrierte Tiere wurden automatisch in die neue Datenbank übernommen. Die Daten dieser Datenbank dienen als Basis für den Hundesteuereinzug. Jede Hundehalterin und jeder Hundehalter muss dafür besorgt sein, dass ihre/seine Daten auf der Datenbank korrekt sind. Mit der Personen-ID kann sich jeder registrierte Hundehalter auf AMICUS einloggen und die eigenen Daten einsehen.

Die Abgaben sind jeweils für ein Kalenderjahr zu entrichten. Die Abgabepflicht besteht für die am Stichtag 1. April gehaltenen Hunde.

Von den Abgaben befreit sind Halter oder Halterinnen von:

  • Hunden, welche noch nicht drei Monate alt sind,
  • Diensthunden der Armee, der Polizei und des Grenzwachtkorps,
  • Blindenführhunden und
  • Hunden, für die sie die Abgaben bereits in einer anderen Gemeinde des Kantons oder in einem anderen Kanton entrichtet haben.

Die Hundesteuer beträgt CHF 140.00 (CHF 40.00 Kennzeichnungskontrolle gem. kantonalem Tarif,
CHF 100.00 Hundesteuer gem. Gebührenordnung Gemeinde Dornach).

Die Rechnungen werden jeweils im April versendet. Per 2017 wurde die Abgabe der Hundemarke aufgehoben.

Falls Sie Fragen dazu haben, steht Ihnen unsere Einwohnerkontrolle gerne zur Verfügung
(Tel. 061 706 25 20).

Bitte beachten Sie das folgende Merkblatt: Information für Hundehalterinnen und Hundehalter  [PDF, 95.0 KB]  

zur Abteilung Einwohnerkontrolle