Energiepolitische Angebote

Mobilitätskarte Birsstadt

Das Birstal ist optimal mit dem öffentlichen Verkehr erschlossen. Attraktive Velorouten und zahlreiche Fusswege bieten PendlerInnen eine gute Infrastruktur. Auf der Mobilitätskarte Birsstadt sind die besten Verbindungen für den Langsamverkehr ersichtlich. Die Mobilitätskarte zeigt die Linien und Haltestellen des öffentlichen Verkehrs, die sicheren Velorouten, attraktive Fusswege im Siedlungsgebiet, Mobility Standplätze, Park+Ride-Anlagen, Veloreparaturwerkstätten und vieles mehr. Ergänzende Infos zu den unterschiedlichen Mobilitätsangeboten finden sich zudem auf der Kartenrückseite. Die Mobilitätskarte ist ein Produkt zur Förderung der umweltfreundlichen Mobilität. Sie kann kostenlos in der Gemeindeverwaltung bezogen werden.

Energieberatung

Die Energieberatung in Münchenstein bietet nicht nur den Baselbieter Gemeinden, sondern auch den Einwohnerinnen und Einwohnern von Dornach ihre Dienste an. Die EBM ist mit der Energieberatung beauftragt und den Einwohnerinnen und Einwohnern der angeschlossenen Gemeinden wird eine kostenlose Erstberatung angeboten. Die Energieberatung unterstützt Sie mit Beratung zu Gebäudehülle, Heizung oder Stromverbrauch, mit einer Analyse der Gebäudehülle mit Beratungsbericht (Gebäudeenergieausweis GEAK®, Energiecoach, Einzelbauteilsanierung), mit einer Analyse der Heizungsanlage mit Konzept, mit Beratung zu Photovoltaikanlagen sowie mit der Gesuchserstellung für Fördergelder.

Weblink Energieberatung

Förderbeiträge

Für die effiziente und erneuerbare Energienutzung stehen Fördermittel von Bund, Kanton und anderen Institutionen zur Verfügung. Bund und Kanton führen gemeinsam das Gebäudeprogramm durch. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Energiefachstelle Solothurn.

Der Energiefonds der EBM unterstützt insbesondere Investitionen in eine Wärmepumpe.

Die Energieberatung (s.o.) unterstützt Sie bei der Gesuchsstellung für Fördergelder.

Potentialermittlung für Solarstrom

Auf www.sonnendach.ch können Sie einfach in Erfahrung bringen, welches Potential an Ihrer Wohnlage für Solarstrom besteht. Die Gemeinde Dornach ist bereits erfasst. Bis Mitte 2018 soll die Abfrage für die ganze Schweiz möglich sein. Die Website ist ein gemeinsames Angebot des Bundesamts für Energie, des Bundesamts für Meteorologie sowie von swisstopo.