Rückmeldung des Kantons zum Räumlichen Leitbild 2040

Am 23. Oktober 2017 hat der Gemeinderat das Räumliche Leitbild zuhanden der kantonalen Vorprüfung verabschiedet. Die umfassende Rückmeldung des Kantons ist am 5. Februar 2018 eingegangen. Darin wird dem Leitbildentwurf eine sehr gute und kohärente Form und Strukturierung bescheinigt und das zur Erarbeitung gewählte Vorgehen als vorbildlich und transparent beurteilt:

„Ganzheitlich betrachtet beurteilen wir das räumliche Leitbild … als sehr gute Grundlagen für die anstehende Ortsplanungsrevision. Die Struktur und der Aufbau sind klar und logisch.“

Der Gemeinderat hat in der Auswertung der Vernehmlassung des Kantons einzelne Anpassungen am Räumlichen Leitbild vorgenommen. Im nächsten Schritt steht die öffentliche Mitwirkung, an welcher alle Einwohnerinnen und Einwohner sich zum Entwurf des Räumlichen Leitbilds äussern können. Diese dauert vom 21. März bis 16. April 2018.

zurück - Druckversion