Kopfzeile

Inhalt

Pro Senectute: Ergebnis der Umfrage "Wie altersfreundlich ist Dornach?"

19. November 2020

Die im Frühling durchgeführte Altersumfrage in Dornach ist von Pro Senectute organisiert und ausgewertet worden. Hanspeter Ruesch, Präsident der Alters- und Gesundheitskommission, präsentierte am 16.11.2020 in der Sitzung des Gemeinderats die wichtigsten Ergebnisse.

Die Beteiligung an der Umfrage war mit rund 25% im Vergleich mit anderen Gemeinden überdurchschnittlich. Insgesamt sind die befragten Senior*innen mit ihrer Lebenssituation und dem Altersangebot in der Gemeinde zufrieden. In allen Themenbereichen der Umfrage gibt es aber kritische Punkte, die vertieft angeschaut werden müssen. Besonders die Information, welche Leistungen wo von wem angeboten werden, muss verbessert werden. Die Alters- und Gesundheitskommission wird konkrete Anregungen der Senior*innen zu ihrer Umwelt (öV, Strassenbau, Beleuchtung etc.) mit den damit betrauten Verwaltungsressorts besprechen. Diese sollen beurteilen, was aus Sicht der Fachleute umgehend veranlasst, künftig geplant oder aus praktischen Gründen nicht realisiert werden kann. Mittel- bis längerfristige Anliegen werden in einem neu zu schaffenden Altersmodell aufgenommen. Interessierte können die Ergebnisse der Umfrage im angehängten Bericht einsehen. Die Kommission bemüht sich zusammen mit dem Kranken- und Hauspflegeverein darum, eine öffentliche Veranstaltung zur Umfrage zu organisieren, wahrscheinlich wegen Covid-19 erst Mitte nächsten Jahres.

Symbolbild Pro Senectute

Zugehörige Objekte

Name
Bericht zur Auswertung der Umfrage Download 0 Bericht zur Auswertung der Umfrage