Kopfzeile

Inhalt

Dornach in Kürze

Wohnbevölkerung

Die Zuwachsraten der Wohnbevölkerung Dornachs lagen, bedingt durch Wanderungsgewinne, seit 1850 in allen Zählperioden über dem gesamtschweizerischen Mittel. Am grössten war die relative Bevölkerungszunahme in den Jahrzehnten unmittelbar vor und nach dem Ersten Weltkrieg. Die ersten Wachstumsspitzen widerspiegeln vorab die wirtschaftliche Dynamik der 1895 gegründeten Metallwerke. Entwicklungsimpulse gingen in den 1920er Jahren auch von der Niederlassung der anthroposophischen Bewegung aus. Im Vergleich mit anderen Gemeinden des Basler Agglomerationsgürtels sind die nach dem Zweiten Weltkrieg erzielten Zuwachsraten mässig.

Bevölkerungsentwicklung
   
1800   531 Personen
1850   840 Personen
1900 1'543 Personen
1950 3'572 Personen
1987 5'702 Personen
1997 5'850 Personen
2007 6'213 Personen
2013 6'605 Personen
2017 6'736 Personen
2018 6'831 Personen