Kopfzeile

Inhalt

Feuerwehr

Stützpunktfeuerwehr Dornach

Die Stützpunktfeuerwehr Dornach besteht aus einem motivierten Team von 80 - 100 Männern und Frauen. Wir sind das ganze Jahr über während 24 Stunden pro Tag abrufbereit, um der Bevölkerung in Notsituationen zu helfen. Durchschnittlich leisten wir pro Jahr mehr als 70 Einsätze.

Durch ständiges Üben und regelmässige Weiterbildung in Kursen kann ein hoher Ausbildungsstand erreicht und gehalten werden.

Ortsfeuerwehraufgaben:
Im Mittelpunkt der Feuerwehrtätigkeit steht die Rettung von Menschen und Tieren. Im Laufe der Zeit hat sich die Feuerwehr jedoch immer mehr zu einem universellen Hilfeleister entwickelt. Technische Einsätze werden immer häufiger, und deren Anforderungen spiegeln die rasante Entwicklung der Forschung und unseres Lebensumfelds wieder. Auch beim Schutz der natürlichen Ressourcen kommt der Feuerwehr eine immer anspruchsvollere Aufgabe zu. Die offensichtliche Zunahme von Naturereignissen mit grossflächigen Auswirkungen erweitert zunehmend das Einsatzspektrum der Feuerwehren – eine Tendenz, die sich in Zukunft noch verstärken wird.

Die Feuerwehren des Kantons Solothurn gewährleisten durch kurze Interventionszeiten in den Städten wie auch auf dem Land ein hohes Sicherheitsniveau. Ereignisse, die Menschen und Tiere bedrohen, erfordern ein schnellstmögliches Eingreifen. Hilfe in Situationen grosser Not oder Gefahr erfordert aber auch ein professionelles Vorgehen, damit einerseits der Einsatzerfolg erreicht wird und andererseits die eigene Sicherheit gewährleistet bleibt.

Stützpunktaufgaben:            
Als regionale Stützpunktfeuerwehr erfüllen wir gemäss den Leistungsvereinbarungen mit der Gebäudeversicherung des Kantons Solothurn diverse Zusatzaufgaben, um bei speziellen oder grösseren Ereignissen die umliegenden Feuerwehren personell und materiell zu unterstützen.

Folgende Sonderaufgaben leistet die Stützpunktfeuerwehr Dornach:

  • Wassertransport
  • Personenrettung bei Unfällen (PbU)
  • Mobiler Grossventilator

Das Einsatzgebiet ist je nach Aufgabe unterschiedlich.

Wassertransport:
Der Wassertransport wird benötigt um abgelegene Gebäude oder auch Waldstücke mit Löschwasser zu versorgen. In Dornach, Gempen und Hochwald sind wir als Stützpunktfeuerwehr tätig. In Nuglar-St.Pantaleon und Büren werden wir nach Aufgebot tätig.

Personenrettung bei Unfällen (PbU):
Durch die besondere Ausstattung des Fahrzeugs (z.B. Hydraulische Gerätschaften) wird dieses bei Verkehrsunfällen oder eingeklemmten Personen eingesetzt. In Dornach, Gempen, Hochwald, Nuglar-St.Pantaleon und Seewen sind wir als Stützpunktfeuerwehr tätig. In der Gemeinde Büren werden wir nach Aufgebot tätig.

Mobiler Grossventilator:
Der Mobile Grossventilator eignet sich um grössere Gebäude wie Lagerhallen, Einstellhallen oder Industriegebäude von Brandrauch zu befreien. Ebenfalls kann Wassernebel erzeugt werden um Gase Niederzuschlagen. In folgenden Gemeinden sind wir als Stützpunktfeuerwehr tätig: Dornach, Gempen, Hochwald, Nuglar-St.Pantaleon, Büren, Seewen, Himmelried, Nunningen, Zullwil, Meltingen, Fehren, Beinwil, Erschwil, Büsserach, Breitenbach, Grindel, Bärschwil, Kleinlützel, Rodersdorf, Metzerlen, Hofstetten, Witterswil und Bättwil.

Weiterhin bietet die Stützpunktfeuerwehr Dornach auch Diverse Dienstleistungen an:

Atemschutzflaschen abfüllen
Als Stützpunktfeuerwehr füllen wir die Atemschutzflaschen der Nachbarfeuerwehren. Ebenfalls können wir Taucherflaschen wieder befüllen. Bei Fragen wenden sie sich an den Technischen Mitarbeiter FEUERWEHR

Brandschutzkleider waschen
Als Stützpunktfeuerwehr sind wir in der Lage die Brandschutzausrüstung nach Bränden oder Extremer Verschmutzung zu Waschen. Näheres finden Sie auf unserer Homepage www.fwdornach.ch unter Feuerwehrdetails.

Zugehörige Objekte

Name Download