Kopfzeile

Inhalt

Private Mandatstragende (PriMa)

„Das Mandat Mensch finde ich PriMa!“

Die Sozialregion Dorneck sucht laufend interessierte und engagierte Personen für die Übernahme von Mandaten im Bereich des Erwachsenenschutzes (ES) und freiwillige Begleitung, respektive administrative Lohn- und Rentenverwaltung.

In jeder Gemeinde gibt es Menschen, die auf Unterstützung, Hilfe und Fürsorge ihrer Mitbürger/innen angewiesen sind. Personen, die ihre Fähigkeiten, ihre Lebenserfahrung und Hilfsbereitschaft zur Verfügung stellen und bereit sind, Personen in schwierigen Lebenssituationen zu unterstützen.

Voraussetzungen dazu sind neben Grundkenntnissen im Sozialversicherungsbereich mit der Bereitschaft sich laufend damit auseinanderzusetzen, Zahlenverständnis (Buchhaltung und Zahlungsverkehr), administratives Geschick, Freude am Umgang mit Menschen, Menschlichkeit und ein gutes Leumundszeugnis. Der minimale Zeitaufwand pro Monat liegt bei ca. 2 Stunden. Die freiwillige Arbeit wird gemäss Richtlinien der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Dorneck-Thierstein (KESB) entschädigt.

Als private Mandatsträgerin / privater Mandatsträger (PriMa) leisten Sie eine wertvolle Arbeit. Ohne Ihre Unterstützung wäre die Betreuung der vielen hilfsbedürftigen Menschen nicht gewährleistet. Nicht selten ist die private Mandatsträgerin / der private Mandatsträger die einzige Person zu welcher die verbeiständete Person einen regelmässigen Kontakt pflegt. Mit Ihrem grossen Engagement tragen Sie viel dazu bei, das Leben für Mitmenschen, die auf Unterstützung angewiesen sind, menschlicher zu machen.

Das Amt für soziale Sicherheit (ASO) hat in Zusammenarbeit mit Sozialregionen ein PriMa-Handbuch erstellt. Diesem können Sie weiterführende Informationen über die Übernahme und Führung eines privaten Mandates entnehmen.

Sind Sie an dieser sozialen Aufgabe interessiert?

Zu Ihrer Unterstützung und bei Fragen steht Ihnen die PriMa Begleitung der Sozialregion Dorneck gerne zur Verfügung. Eine eingehende Einführung in die Mandatsführung durch die PriMa Begleitung wird gewährt.

Online-Schalter

Diverse Unterlagen, Checklisten und Vorlagen können Sie hier herunterladen.

Information zur aktuellen Situation (Covid-19)

In diesem äusserst anspruchsvollen Jahr ist alles etwas anders. Durch Corona haben wir viele Abläufe zum Schutz aller Beteiligten den Umständen angepasst.

Die Verantwortlichen der Prima Begleitung und die Leitung der Sozialregion Dorneck haben sich entschieden, die Erfahrungsaustausch-Treffen vom Sommer und den Weiterbildungsanlass vom Herbst nicht durchzuführen. Ihre Gesundheit und das Wohl Ihrer Angehörigen und der verbeiständeten Personen sind uns wichtig.

Wir hoffen, dass die Situation es im 2021 erlaubt, dass wir unsere Anlässe in gewohnter Form zusammen mit Ihnen durchführen können.

Gerne nehme wir Ihre Anregungen, Fragen und Themenwünsche entgegen. Sie können uns anrufen oder uns via Mail Ihre Anliegen weiterleiten. Wir sind für Sie da.

Kontakt

Zugehörige Objekte